Unser „Basiskurs für perioperative Echokardiographie und Notfallsonographie“ findet dieses Jahr vom 6.-7.11.2017 im Universitätsklinikum St.Pölten statt. Besonderes Anliegen ist uns die Kombination der Vermittlung von Theorie und Praxis (auf der Intensivstation an PatientInnen und an ProbandInnen), um allen Teilnehmenden die Basis für die Anwendung der Echokardiographie im klinischen Alltag mitgeben zu können.

Information und Anmeldung unter: www.periopechostp.at

Organisation: OA Dr. Gerhard Valicek

Stundenausmaß: 18 UE
Kosten: 450€
DFP Punkte: 18

Der Kurs ist als TEE-Basiskurs der ÖGARI zur Erreichung der Zusatzausbildung „Perioperative Echokardiographie in Anästhesie und Intensivmedizin“ akkreditiert.


Programm

Montag, 6.11.2017:
08:00 – 08:15 Begrüßung
08:15 – 09:00 Physikalische Grundlagen
09:05 – 09:50 Anatomie des Herzens I
09:50 – 10:10 Pause
10:10 – 10:45 Anatomie des Herzens II
10:50 – 11:35 Standardschnitte, Untersuchungsgang
11:40 – 12:40 Mittagspause
12:40 – 13:15 Dopplersonographie
13.30 – 16.00: Hands on: TEE ICU, ITEE ICU II, TEE ICU III, Industriepräsentation
16:00 – 16:15 Pause
16:15 – 17:00 Globale und regionale Linksventrikelfunktion, Vorlast, Nachlast,
17:00 – 17:40 TEE im Schockraum
17:45 – 18:30 Wiederholung Schnitte, Videoquiz
Anschließend: Gemeinsames Abendessen

Dienstag, 7.11.2017:
08:30 – 09:15 Aortenklappe
09:15 – 10:00 Mitralklappe
10:00 – 10:30 Pause
10:30 – 11:15 Trikuspidalklappe und Rechtsherzpathologie
11:15 – 12:00 Wiederholung Klappen, Videoquiz
12:00 – 13:00 Mittagspause
13:00 – 14:10 Transthorakale Notfallsonographie (FATE) Grundlagen der Lungensonographie
14:10 – 14:30 FAST Schema
14:30 – 14:50 Pause
14:50 – 17:00 Hands on FATE / Probanden FAST Schema / Proband TEE ICU Bildoptimierung
17:00 – 18:00 Hämodynamische Instabilität anhand von Fallbeispielen
18:00 Abschlussbesprechung
18:15 Ende